Stiftung

Geschichte

 
   

Im Jahr 1997 gründete Altbürgermeister Franz Schmid gemeinsam mit der Stadt Marktoberdorf die gemeinnützige Kunst- und Kulturstiftung Dr. Geiger Haus.
Ausgehend von einer bereits 1969 der Stadt von Dr. Julius Geiger überlassenen Villa aus den 1920er Jahren wurde ein Erweiterungsbau in Auftrag gegeben. Neben öffentlichen und privaten Zuschüssen stiftete Franz Schmid einen beachtlichen Teil der Bausumme. Die Stadt brachte neben dem Geiger-Haus ihre Sammlung zeitgenössischer Kunst aus Schwaben ein. Beide Gebäude werden seit dem Jahr 2001 als Künstlerhaus Marktoberdorf | Museum für zeitgenössische Kunst geführt.


23.08.2017 Kunst verbindet | GUSTAVO - VOM GLÜCK ZU MALEN
„Kunst verbindet“ Herr Jankowski stellt ihnen sein Lieblingskunstwerk in der Ausstellung Gustavo – VOM GLÜCK ZU MALEN vor. Im lockeren Gespräch lernen wir individuell unterschiedliche Herangehensweisen zur Kunst kennen und kommen darüber ins Gespräch miteinander. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Ihr Team Künstlerhaus Marktoberdorf mehr...

03.09.2017 Architekturführung
Architekt Ralf Baur führt durch die Architektur des Künstlerhauses, dem ersten Museumsbau von Bearth & Deplazes mehr...

10.09.2017 Kunst | Kaffee | Kuchen | Sonntagsführung
Wir laden Sie herzlich ein, an einer 45-minütigen Führung durch die aktuelle Ausstellung teilzunehmen und anschließend bei Kaffee und Kuchen die besondere Atmosphäre im Künstlerhaus zu genießen mehr...