Ausstellung mitte Juni 2018 bis 10. September 2018

Heiko Herrmann „Verzurrte Welt“

 
   
„Die Farben sind das Rohmaterial, die ausufernde Emotion im Bild, die Erreger, die Drogen, die Lustmacher, bieten sich aber auch als Wegweiser der Verwirrung an. Ein falscher Farbton im Bild kann dieses in die Knie zwingen, wie zuviel Salz in der Suppe.“ (Heiko Herrmann)
Heiko Herrmanns Arbeiten präsentieren sich vor allem kraftvoll. Dynamisch ineinander greifende Farbkompositionen oder archaische Formen aus Eisen gegossen: Heiko Herrmann scheint als Künstler aus dem Vollen zu schöpfen. Farben von ihrem Rohzustand in der Tube zu einem Gefüge von Raum, Zeit, Figur und Bewegung zu verstricken, das ist für den Künstler das Wesentliche.

Das Ergebnis sind dominant auftretende Bilder und Gebilde, die zwar pulsierend sind, aber nicht chaotisch. Dafür sorgt Herrmann in seinem Schaffensprozess. "Ich versammle auf der Leinwand erst einmal verschiedenartiges Gerümpel von Farbflecken, Linien, usw.", erklärt er. "Das sehe ich mir sehr lange an und greife dann ordnend ein."

Ähnlich verhält es sich bei der Plastik. "Aus verlorenen Formen, Wellpappeschachteln und Styroporverpackungen, versuche ich, Gebilde zu gestalten, die ich zu neuen Figuren forme." Die werden anschließend in Eisen gegossen. Dass dieser Vorgang eine weniger schweißtreibende Angelegenheit ist als die vormals versuchte Bildhauerei in Stein, ist ein Nebeneffekt, den Heiko Hermann gerne hinnimmt.


20.02.2018 Architekturvortrag „Ort - Authentizität – Handwerk“ von Daniel Ladner (Bearth & Deplazes Architekten)
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Architekturfreunde, wir laden Sie herzlich zu folgenden Veranstaltungen in die Ausstellung „Amurs. Gebaute Liebschaften. Architekturen von Bearth & Deplazes Architekten“ im Künstlerhaus Marktoberdorf | Museum für zeitgenössische Kunst ein: Architekturvortrag „Ort - Authentizität – Handwerk“ von Daniel Ladner (Bearth & Deplazes Architekten) Inhalt: Im Sinne der Bezugnahme zum spezifischen Ort, des Authentischen und des Handwerks wird anhand von realisierten Bauten im Vortrag der Entwurfs- und Bauprozess erläutert. mehr...

25.02.2018 Kunst | Kaffee | Kuchen | Sonntagsführung
Wir laden Sie herzlich ein, an einer 45-minütigen Führung durch die aktuelle Ausstellung teilzunehmen und anschließend bei Kaffee und Kuchen die besondere Atmosphäre im Künstlerhaus zu genießen Beginn ist um 15 Uhr Führung: Urte Ehlers, Kunsthistorikerin Kosten 5 Euro inkl. Führung, Kaffee und Kuchen Beschränkte Teilnehmerzahl | Anmeldung erwünscht mehr...

14.04.2018 Workshop OFFENE WERKSTATT KONSTRUKTION am 14. und 15. April 2018
Liebe Kinder und Jugendliche, wir laden euch herzlich zu unserem Stuhlbau - Workshop ein. Wir entwerfen und konstruieren an zwei Tagen unseren eigenen Stuhl. Es stehen verschiedene Materialien zur Auswahl, von denen wir jeweils zwei zu einem Sitzmöbel zusammenfügen. mehr...