07. Juli bis 23. September 2012

Sommer 2012

 
   
Die 1980 in Istanbul geborene türkische Bildhauerin Yasam Sasmazer beschäftigt sich in ihren farbig gefassten Holzfiguren mit der dunklen, verdrängten Seite unseres Selbst, die sie schon in ihren „Schatten-Figuren“ mit Verweis auf die Schriften C.G. Jungs thematisiert hat.

Eine konsequente Weiterführung dieses Themas ist die eigens für das Künstlerhaus konzipierte Werkschau DOPPELGÄNGER: Die ehemals überlebensgroßen Kinderfiguren sind jetzt junge Erwachsene. Die Künstlerin nimmt ihr Spiegelbild als Ausgangspunkt für die Auseinandersetzung mit der eigenen Person. Es ist eine Konfrontation mit Altbekanntem und Vertrautem, aber auch mit Unbekanntem und oftmals Unheimlichem…

Ausstellung von 07. Juli bis 23. September 2012

Zur Ausstellung erscheint eine Publikation.

Die Ausstellung wird ausschließlich durch die finanzielle Unterstützung der Franz Schmid Stiftung ermöglicht.

Bilder
Link

16.12.2018 Architekturführung
Wir laden Sie herzlich ein, Ralf Baur führt durch die Architektur des Künstlerhauses | Termin: 16.12.2018 | Beginn um 15 Uhr | Kosten: 3 Euro inkl. Führung mehr...

13.01.2019 "Die Stadt der vielen Farben" Vorpremiere des Landestheaters Schwaben
Ein farbenfrohes Theaterstück über Einfallsreichtum, Mut und glückliche Zufälle, die aus einem Klecks ein Kunstwerk machen. Und am Ende der Geschichte werden alle jungen ZuschauerInnen gebeten, selbst neue Farben zu erfinden, zu benennen und zu mischen! Und natürlich, um sie als kleines Kunstwerk mit nach Hause zu nehmen! Theaterstück für die Allerkleinsten, Alter 4+ | Vorpremiere des Landestheaters Schwaben| Frei nach dem Kinderbuch von Gordon Fielden und Bettina Anrich-Wölfe mehr...