Als müssten sie jeden Moment auseinanderfallen
20.05.2011

Ausstellung Post Scriptum von Benjamin Bergmann

 
   
"Der Münchner Bildhauer Benjamin Bergmann (43) stellt ab 21. Mai im Künstlerhaus Marktoberdorf aus. Seine zumeist raumgreifenden Werke stehen in der Tradition gebauter Traumwelten. Dabei strahlen Bergmanns Objekte oft einen unfertigen Charakter aus, teilweise erscheinen seine Arbeiten, als müssten sie jeden Moment auseinanderfallen.

Benjamin Bergmann, 1968 in Würzburg geboren, schloss nach einer klassischen Ausbildung zum Bildhauer erfolgreich ein Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München ab. Zahlreiche Preise und Stipendien, eine beachtliche Anzahl von Einzel- und Gruppenausbildungen im In- und Ausland, permanente Installationen in München, Berlin und London zeichnen ihn als einen der aktivsten Künstler der deutschen Kunstszene aus."


Bilder

16.12.2018 Architekturführung
Wir laden Sie herzlich ein, Ralf Baur führt durch die Architektur des Künstlerhauses | Termin: 16.12.2018 | Beginn um 15 Uhr | Kosten: 3 Euro inkl. Führung mehr...

13.01.2019 "Die Stadt der vielen Farben" Vorpremiere des Landestheaters Schwaben
Ein farbenfrohes Theaterstück über Einfallsreichtum, Mut und glückliche Zufälle, die aus einem Klecks ein Kunstwerk machen. Und am Ende der Geschichte werden alle jungen ZuschauerInnen gebeten, selbst neue Farben zu erfinden, zu benennen und zu mischen! Und natürlich, um sie als kleines Kunstwerk mit nach Hause zu nehmen! Theaterstück für die Allerkleinsten, Alter 4+ | Vorpremiere des Landestheaters Schwaben| Frei nach dem Kinderbuch von Gordon Fielden und Bettina Anrich-Wölfe mehr...